Eva Engeli

Bild von Eva Engeli

eva.engeli@phsh.ch

Bereiche und Funktionen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Pädagogische Hochschule Schaffhausen

Arbeitsschwerpunkte

Assistenz im Projekt Binnendifferenzierte Sachtexte als Unterstützung für den Erwerb von domänenspezifischen Wissensbeständen und Konzepten

Ausbildung und Weiterbildung

2018 CAS Schulleitung Netzwerk Schulführung

2013 Master Schulentwicklung internationale Bodenseehochschule  IBH

2007 CAS Lerncoaching (Uni Kiel und pädagogische Hochschule Thurgau)

1993 – 1996 Fachlehrerstudium für Deutsch und Geschichte an der Universität Zürich

Berufstätigkeit

Seit August 2016 Schulleiterin Primarschule St. Margarethen VSG Münchwilen

Seit Januar 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschung und Entwicklung PHSH

Mai 2014 – Juli 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Buchprojekt Kindliche Präkonzepte (PHSH)

Februar – Juni 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Amt für gemeindliche Schulen des Kanton Zug

September 2015 – Juli 2016 Dozentin PHSH (Forschungsmodul zu Binnendifferenzierung in Schaffhauser Schulen)

April – Dezember 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt Kollegiales Unterrichtscoaching und Entwicklung experimenteller Kompetenz im Unterrichtspraktikum KUBeX(PHTG)

April 2013 - 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Kurzerkundungen im Kanton Schaffhausen – Unterrichtseinheiten für das ausserschulische Lernen im Rahmen des „Naturpark Schaffhausen“

Januar 2012 – Juni 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt Binnendifferenzierte Sachtexte BiST (PH Schaffhausen) mit punktuellen Einsätzen in der Lehrerausbildung

August bis Oktober 2013 Vikariat Sekundarschule Herzogenmühle Schwamendingen

Juli 2012 – 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Mercator-Projekt «Qualitätsraster für personalisierte Lernarrangements»

Aug 2012 – Januar 2013 Kursleiterin im Arbeitsintegrationsprojekt «Trampolin», Winterthur

2009 - 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Referentin/Coach im Schulentwicklungs- und Forschungsprojekt Schulen im alpinen Raum I (PHSG)

Publikationen

2018

Adamina, M., Kübler, M., Kalcsics, K., Bietenhard, S., Engeli, E. (Hrsg.) (2018). Schülervorstellungen zu Themen des Sach- und Natur-Mensch-Gesellschaft-Unterrichts. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

2017

Kübler, M., Engeli, E. (2017). Kurzerkundungen im Kanton Schaffhausen – Konzept und Didaktische Hinweise zu den Unterrichtseinheiten. Schaffhausen. In: http://www.naturpark-schaffhausen.ch/de/leben-und-entdecken/angebote-fuer-schulen/selbststaendige-exkursionen (31.8.2017).

Engeli, E. Imhof, A., Kübler, M., Gross, M. (2017). Binnendifferenzierte Sachtexte als Unterstützung für den Erwerb von domänenspezifischen Wissensbeständen und Konzepten. . In: Fenn, M. (Hrsg.). Frühes historisches Lernen. Projekte und Perspektiven empirischer Forschung. Frankfurt: Wochenschau. S. 215 – 238.

2016

Imhof, A., Engeli., E., Kübler, M. (2016). Binnendifferenzierte Sachtexte als Unterstützung für den Erwerb von domänenspezifischen Wissensbeständen und Konzepten. Executive Summary. Herausgeber: Institut für Mehrsprachigkeit. Freiburg / Fribourg.

2015

R. Smit, E. Engeli. (2015). An empirical model of mixed-age teaching. In International Journal of Educational Research.

Smit, R., Engeli, E. (2015). Formative Beurteilung im jahrgangsübergreifenden Unterricht. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft.

2014

Engeli, E., Smit, R., Keller, A. (2014). Kompetenzorientierung in der Unterrichtsplanung – Eine Einsatzmöglichkeit eines Qualitätsrasters für personalisierte Lernarrangements. In Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Heft 3/2014, S.385-398.

2011

Mitautorin «Schulen im alpinen Raum». Müller, R., Keller, A., Kerle, U., Raggl, A., Steiner, E. (Hrsg.) (2011). FokusBildungSchule, Bd. 2, Studienverlag.