Thematische Workshops

Gemeinsames Lernen macht mehr Spass und hilft, in der Materialienflut den Überblick zu bewahren! Die in unregelmässigen Abständen an Mittwochnachmittagen an der PHSH durchgeführten Workshops schaffen ein gemeinsames Lerngefäss, um als lernende Gruppe gemeinsam (noch) weiter zu kommen, sich untereinander schulhausübergreifend zu vernetzen und neue Impulse von aussen für den nächsten Lernschritt zu erhalten. Es werden dabei alle drei Zyklen sowie die Bereiche Medienbildung und Informatik abgedeckt.

Die Workshops sind so angelegt, dass Sie in konzentrierter Form neue Ideen und Impulse für Ihren Unterricht sammeln. Durch Handeln und Ausprobieren erweitern und vertiefen Sie ihre eigene berufliche Kompetenz. Der Fokus liegt auf dem Handeln und der Chance, die gemachten Erfahrungen und Impulse ins eigene Schulzimmer mitnehmen zu können.

Als Teilnehmende schlüpfen Sie zum Beispiel in die Rolle der Medienproduzenten, denken über die Wirkung der entstandenen Produkte nach, veröffentlichen allenfalls eigene Projekte und sammeln so wertvolle Erfahrungen für die eigene Medienkompetenz. Weiter machen Sie Informatik durch den Einsatz von Robotiksystemen be-greifbar, bauen zum Beispiel ihren eigenen Minizoo und denken darüber nach, was das eigentlich mit Informatik und der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen zu tun haben könnte. Wir fördern den Austausch und den Lerntransfer, um neue Unterrichtsideen mit in den Schulalltag zu nehmen.

Die Workshops dauern in der Regel von 14–16 Uhr, immer mit der Möglichkeit, bis 17 Uhr anhängen zu können. Man weiss ja nie, wenn man von etwas so richtig "angefixt" wird.