Lokaler pädagogischer ICT-Support (LPICTS)

Die LPICTS-Weiterbildung bietet Lehrpersonen des Kantons Schaffhausen Basiskenntnisse, um in einem Team Funktionen des PICTS zu übernehmen oder um den PICTS einer grösseren Schulgemeinde in seiner Tätigkeit zu unterstützen. Die Lehrpersonen werden darauf vorbereitet, ihre Kolleginnen und Kollegen bei der Planung und Durchführung von Unterricht mit digitalen Medien zu begleiten und beraten und Teamentwicklungsprozesse anzustossen.

Die Weiterbildung ersetzt nicht den CAS PICTS der PHZH, welcher umfassender ist. Sie kann den Grundstein für weiteres Lernen bilden, so zum Beispiel in der daraus entstehenden Community.

Kursziele / Kursinhalte

Die Teilnehmenden …

  • entwickeln ein Verständnis ihrer Rolle als LPICTS und schärfen dieses durch ein Supportprojekt im eigenen Team
  • kennen unterschiedliche Methoden, wie sie die Lehrpersonen gezielt unterstützen können
  • sind vertraut mit wesentlichen Aspekten der Erwachsenenbildung
  • setzen sich mit der Umsetzung des Modullehrplans Medien und Informatik auseinander
  • verfügen über ein Repertoire an Unterrichtsideen für alle Stufen zur Förderung von Medien-, Informatik- und Anwendungskompetenzen
  • erleben kollaborative Arbeitsformen, um sich daraus später in der Community vernetzen zu können
  • lernen und üben Visualisierungsgrundtechniken anhand eines eigenen Medienprojektes 

Arbeitsweise

Inputreferate, praktisches Ausprobieren, Einzel- und Gruppenarbeiten (Medienprojekt), Austausch, Reflexion, Umsetzung eines Praxisbeispiels, Perspektivenwechsel (didaktischer Doppeldecker)

Daten

Mittwoch 26. August 2020, Freitag 30. Oktober 2020, Freitag 15. Januar 2021

Workload: 65 h, davon 24 Präsenzstunden
Anzahl Teilnehmende pro Kurs: 16
Kursort: PHSH

Kosten

Die Kosten werden vom Kanton getragen. Für die Präsenzphasen zu Unterrichtszeiten können Stellvertretungen gestellt werden. Für das Finden der möglichen Stellvertretungen sind die Schulen und Gemeinden selbst verantwortlich.

Information und Anmeldung

Das Anmeldefenster öffnet sich am 30. März um 18 Uhr und bleibt während drei Wochen bis am 19. April aktiv; der Link zum Anmeldeformular lautet http://tiny.phzh.ch/LPICTS. Dabei gilt grundsätzlich das Prinzip von first come, first serve.

Kontaktpersonen

Andreas Brugger, Nadja Paillard

 

Flyer_LPICTS_PHSH_2020.pdf