CAS Ausbildung Praxislehrpersonen

Mentoring und Coaching» ist das erste Modul der Ausbildung zur Praxislehrperson an der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen. Der gesamte Zertifikatslehrgang (Module 1 und 2) führt zu einem anerkannten Certificate of Advanced Studies als Praxislehrperson. «Mentoring und Coaching» gilt als Voraussetzung für den Einstieg in die Tätigkeit als Praxislehrperson an der PHSH.

Modul 1 «Mentoring und Coaching» besteht aus den Elementen: Einführungstage, Selbststudium, Tätigkeit im Praxisfeld (Betreuung von Studierenden in der Tagespraxis und in Praktika), Super-/Intervision während der Praxisphasen und Weiterbildung während oder ausserhalb der Praxisphasen.

Ziele

  • Sie können das Modell «Unterrichtsbesprechungen im Mentoring» in Ihren Unterrichtsbesprechungen anwenden
  • Sie kennen die Aufgaben einer Praxislehrperson und können sie wahrnehmen
  • Sie kennen das Konzept der Ausbildung an der PHSH
  • Sie können den Zugang zu Informationen für Praxislehrpersonen sicherstellen

Das zweite Modul richtet sich an Praxislehrpersonen, die das Modul 1 «Mentoring und Coaching» erfolgreich absolviert und erste Praktika betreut haben. Der Kurs ermöglicht Ihnen, Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in der berufspraktischen Ausbildung zu vertiefen. Im Fokus stehen neuere Erkenntnisse zur Wirksamkeit von Unterricht und eine differenzierte Begleitung und Beurteilung der Studierenden. Ein Schwerpunkt bildet die Betreuung von Studierenden, die sich in der erweiterten Eignungsabklärung befinden.

Modul 2 «Rollenvielfalt und Expertise als Praxislehrperson» besteht aus den Elementen: Obligatorische Kurselemente, Wahlbereich, Weiterbildungsangebote, Selbststudium, Leistungsnachweis, Tätigkeit im Praxisfeld (Betreuung von Studierenden in der Tagespraxis und in Praktika), Super-/Intervision während der Praxisphasen.

Ziele

  • Sie kennen Kriterien guten Unterrichts, aktuelle Forschungsresultate zur Wirksamkeit von Unterricht und sind vertraut mit fachdidaktischen Konzepten, die an der PHSH vertreten und gelehrt werden.
  • Sie verfügen über differenzierte diagnostische Fähigkeiten in der Unterrichtsbeobachtung, basierend auf breiten Kenntnissen von didaktischen Konzepten.
  • Sie verfügen über differenzierte Kenntnisse und Fertigkeiten im Führen von Auswertungsgesprächen.
  • Sie sind in der Lage, Formen von Unterrichtscoaching in Ihre Ausbildung einzubeziehen.

Kursdaten und Anmeldung

Modul 1

Sa, 8.9.2018, 9.00 – 16.00

Mi, 12.9.2018, 8.45 – 16.15

Do, 13.9.2018, 8.00 – 12.00

Sa, 15.9.2018, 9.00 – 16.00

Anmeldung über LWB-Kursshop WBL 001

Modul 2

Kursdaten März/Mai 2016, die Kursdaten sind ins Setting des Quartalspraktikums integriert.

Anmeldung erfolgt gleichzeitig mit der Meldung zum Quartalspraktikum an Nathalie Bussinger.

Interessierte Personen, die keine Studierenden der PHSH im Quartalspraktikum betreuen, suchen vor der Anmeldung das Gespräch mit Thomas Meinen (043 305 49 00).

Leitung

Thomas Meinen, Rektor PHSH, Lehrgangsleitung, Maria Tarnutzer, PHSH, Dozentin lic. phil. I Stefan Weilenmann, PHSH, Dozent

Kontakt

Lizzi Wirz

+41 43 305 49 02

lizzi.wirz@phsh.ch