Schule und Weiterbildung Schweiz (swch)

Der swch engagiert sich seit 126 Jahren für eine humane Schule und eine ganzheitliche Bildung zum Wohl des Menschen. Heute bietet der swch jährlich rund 200 Kurse primär während der unterrichtsfreien Zeit an, an denen Lehrpersonen aus der ganzen Schweiz zusammenkommen.

Für swch-Kurse gelten die gleichen Bestimmungen wie für individuelle Weiterbildungen. Ausnahme bilden die Sommerkurse.

 

Kostenregelung swch-Kurse (exkl. Sommerkurse)

Wenn Sie eine finanzielle Unterstützung im Rahmen der Weiterbildungsverordnung wünschen, reichen Sie bitte vor Kursbeginn das «Gesuch Staatsbeitrag für individuelle LWB» über die Schulbehörde bei der PHSH ein.

 

Kostenregelung swch Sommerkurse mit Kursort Weinfelden

Die Anmeldung an die Sommerkurse erfolgt direkt an den swch.ch. Es ist kein Gesuch nötig. Die Kursrechnung wird durch die teilnehmende Lehrperson an den swch.ch bezahlt.

Rückerstattung

Die Rückerstattung erfolgt nach der gültigen Weiterbildungsverordnung

  • 70% der Kurskosten
  • Tagespauschale ohne Übernachtung 25 Fr. resp.
    Tagespauschale mit Übernachtung 70 Fr.
  • Reisespesen pauschal 25 Fr. (entspr. ca. 3/4 der Hin- und Rückreise mit Halbtax)

Bitte beachten Sie den Ablauf zur Rückforderung der Kurskosten der Sommerkurse:

  • Nach Kursabschluss laden Sie das spezielle
    swch-Rückforderungsformular Weinfelden herunter.
    Es wird rechtzeitig hier aufgeschaltet.
  • Sie stellen dieses Formular bis spätestens 31. Oktober ausgefüllt der PHSH zu, worauf wir die Rückzahlung veranlassen.

    PHSH
    Prorektorat WB & DL
    Ebnatstrasse 80
    8200 Schaffhausen

Kontakt

Sekretariat Prorektorat Dienstleistung & Weiterbildung

Vera Ulmer

+41 43 305 49 19
lwb@phsh.ch