Organisatorisches und Finanzen

Der Kanton Schaffhausen unterstützt die Weiterbildung von Lehrpersonen gemäss der Weiterbildungsverordnung für Lehrpersonen.

Es werden demnach höchstens 1'500 Fr. für sämtliche individuellen Weiterbildungen eines Jahres rückvergütet.

Für Weiterbildungslehrgänge oder umfangreichere Weiterbildungen können gesonderte Vereinbarungen getroffen werden.

Wenn Stellvertretungskosten entstehen, schliesst das Erziehungsdepartement einen Weiterbildungsvertrag mit Ihnen ab.

Ergänzungsstudiengänge gelten als Ausbildung und fallen nicht unter diese Regelung.

 

Verordnung über die Weiterbildung der Lehrpersonen

Gesuch Staatsbeitrag für individuelle LWB

Rückerstattungsformular individuelle Kurse

So gehen Sie vor

Vor Kursbeginn

  • Formular Gesuch Staatsbeitrag für individuelle LWB herunterladen und ausfüllen
  • „Gesuch Staatsbeitrag für individuelle LWB" an Schulpräsidium resp. Schulleitung zur Stellungnahme einreichen
  • Schulpräsidium resp. Schulleitung leitet Formular mit Stellungnahme an das Prorektorat WB&DL der PHSH weiter
  • Lehrperson erhält Formular mit dem Entscheid über den prozentualen Anteil des Staatsbeitrages zurück
  • Lehrperson nimmt an der Weiterbildung teil

Nach Kursbesuch

  • Lehrperson sendet das Rückerstattungsformular mit effektiven Kosten, vollständigen Belegen und dem Originalgesuch an das Prorektorat WB&DL. Rückerstattungsanträge ohne Belege können nicht bearbeitet werden.
  • Auszahlung der Rückerstattung durch LWB-Stelle erfolgt in der Regel über normale Lohnabrechnung und wird gesondert ausgewiesen.

Kontakt

Sekretariat Prorektorat Dienstleistung & Weiterbildung

Vera Ulmer

+41 43 305 49 19
lwb@phsh.ch