Stefan Weilenmann

Bild von Stefan Weilenmann

Tel. 043 305 49 23

stefan.weilenmann@phsh.ch

Bereiche und Funktionen

Dozent Bildung und Erziehung

Inhaltliche Leitung Berufspraktische Ausbildung (Co-Leitung)

Mentor und Dozent Berufspraktische Ausbildung

Arbeitsschwerpunkte

Bildung und Erziehung:

  • Lernen und Entwicklung 1 und 2
  • Klassenführung
  • Didaktisches Denken 1 und 2

Berufspraktische Ausbildung:

  • Mentor (Mentoratsphasen 1 und 2)
  • Aus- und Weiterbildung von Praxislehrpersonen

Ausbildung und Weiterbildung

1981 – 1983 Ausbildung zum Primarlehrer am Primarlehrerseminar in Zürich

1997 – 2004 Studium an der Philosophischen Fakultät I der Universität Zürich (Hauptfach: Pädagogik; 1. Nebenfach: Politikwissenschaften; 2. Nebenfach: Sozial- und Präventivmedizin)

Lizentiat an der Philosophischen Fakultät I der Universität Zürich

Berufstätigkeit

1983 – 1991 Lehrer an Primarschulen im Kanton Zürich

1991 – 1996 Lehrer an der Schweizerschule in Rom

1997 – 2003 Lehrer an Primarschulen im Kanton Zürich (reduzierte Pensen)

2003 – 2011 Dozent für Erziehungswissenschaft am Institut Primarstufe der Pädagogischen Hochschule FHNW, Standort Liestal

2007 – 2010 Leitung Berufspraktische Ausbildung am Institut Primarstufe der Pädagogischen Hochschule FHNW, Standort Liestal (Co-Leitung)

2010 – heute Dozent für Bildung und Erziehung an der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen

Publikationen

Stöckli, G.; Larcher, S.; Scheuble, W.; Weilenmann, S.; Zollinger, K. (2002). Neue Unterrichtszeiten (Blockzeiten) an der Unterstufe. Bericht 1 (Zwischenbericht) zuhanden des Schul- und Sportdepartements der Stadt Zürich. Zürich: Universität Zürich, Pädagogisches Institut.

Stöckli, G.; Larcher, S.; Scheuble, W.; Weilenmann, S.; Zollinger, K. (2003). Neue Unterrichtszeiten (Blockzeiten) an der Unterstufe. Bericht 2 (Schlussbericht) zuhanden des Schul- und Sportdepartements der Stadt Zürich. Zürich: Universität Zürich, Pädagogisches Institut.