Dr. sc. nat. Bettina Waldvogel-Messmer > Personen > Über uns > PH Schaffhausen


Dr. sc. nat. Bettina Waldvogel-Messmer

bettina.waldvogel@phsh.ch

Bereiche und Funktionen

Fachbereichsleiterin Medien und Informatik, Dozentin, Mentorin

Arbeitsschwerpunkte

Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen im Bereich Medien und Informatik

Ausbildung und Weiterbildung

2013 – 2016 Stufenumstieg zur Primarlehrerin an der PH Zürich

1999 – 2002 Höheres Lehramt (Didaktik Ausweis) in Informatik an der ETH Zürich

1993 – 1995 Doktorat in Atmosphärenphysik an der ETH Zürich (Dr. sc. nat. ETH)

1988 – 1993 Informatikstudium an der ETH Zürich (Dipl. Informatik-Ing. ETH)

1983 – 1987 Kantonsschule am Burggraben St.Gallen, Typ B

Berufstätigkeit

2016 - heute Fachbereichsleiterin, Dozentin, Mentorin Pädagogische Hochschule Schaffhausen

2016 - heute Autorin LNVZ Lehrmittelverlag Kanton Zürich

2014 – heute Teilpensum Primarschule Zumikon, Fachlehrerin für Handarbeit / Werken, technischer und pädagogischer ICT-Support

2006 – 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Projektleiterin Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL

2002 – 2010 Dozentin an der ETH Zürich, Informatik- und Programmiereinführung für Studierende der Umweltwissenschaften und Bauingenieurwissenschaften

2000 – 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Departement Informatik der ETH Zürich im Bereich E-Learning, Studienberatung.

1997 – 1998 Informatik- und Management Consulting, Solution Providers (heute Synpulse).

1996 – 1996 PostDoc Jahr an der Princeton University (NJ, USA) als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Atmosphärenphysik und Hydrologie

Projekte

Primalogo Koordination Kanton Schaffhausen

Publikationen

Rummler, K., Waldvogel, B., Gumpert A. (2017). Gemeinsame Auslegeordnung einer Fachdidaktik «Medienbildung und informatische Bildung» in der Deutschschweizer Lehramtsausbildung. Eingereicht bei: Medienpädagogik, Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung

Waldvogel, B. (2017): Mit Daten jonglieren. Datenstrukturen im Zyklus 2. MIA Modul zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. www.mia21.ch

Waldvogel, B. (2017): Die Datenflut bändigen. Datenstrukturen im Zyklus 3. MIA Modul zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. www.mia21.ch

Waldvogel, B. (2017): Hardware, Software & co. . Informatiksysteme im Zyklus 2. MIA Modul zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. www.mia21.ch

Waldvogel, B. (2017): Hardware, Software & co. . Informatiksysteme im Zyklus 3. MIA Modul zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. www.mia21.ch

Waldvogel, B. (2017): Schreiben mit digitalen Medien. MIA Modul zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. www.mia21.ch

Gantner, F.; Waldvogel, B.; Meile, R.; Laube, P.(2013):The basic formal ontology as a reference framework for modeling the evolution of administrative units.Trans. GIS 17, 2: 206-226

Scharrenbach, T.; Grütter, R.; Waldvogel, B.; Bernstein, A. (2010): Structure Preserving TBox Repair Using Defaults.In: Proc. 23rd Int. Workshop on Description Logics (DL 2010), Waterloo, Canada. CEUR Workshop Proceedings, Vol. 573: 384-395.

Waldvogel B. (2010): The disappearance of landscape objects in databases: An ontology driven approach to object representation. GI Science 2010.

Waldvogel B., Wotruba, L., Müller, K. & Bischof S. (2010): Drowning in Geospatial Point Data: A pattern based approach. Accepted for publication: EnviroInfo 2010.

Grütter, R., Scharrenbach, T., & Waldvogel, B. (2010). Vague Spatio-Thematic Query Processing – A Qualitative Approach to Spatial Closeness. Transactions in GIS. Oxford, U.K.: Blackwell Publishing. (in press)

Grütter, R., & Waldvogel, B. (2010). Comparing Full-Text, Metadata, Semantic and Combined Search Techniques for Location-Dependent Document Retrieval. In, The 13th AGILE International Conference on Geographic Information Science: “Geospatial Thinking” (AGILE 2010), Guimarães, Portugal, May 10–14, 2010.

Scharrenbach, T., Grütter, R., Waldvogel, B., & Bernstein, A. (2010). Structure Preserving TBox Repair using Defaults. In, Proceedings of the 23rd International Workshop on Description Logics (DL 2010), Waterloo, Ontario, Canada, May 4–7, 2010. CEUR Workshop Proceedings.