Dr. habil. Markus Kübler

Bild von Markus Kübler

Tel. 043 305 49 29

markus.kuebler@phsh.ch

Bereiche und Funktionen

Abteilungsleitung Forschung und Entwicklung

Fachbereichsleitung Mensch und Mitwelt

Arbeitsschwerpunkte

Dozent Fachdidaktik Mensch und Mitwelt

Dozent Forschung und Entwicklung

Mitautor Lehrplan 21 (Natur-Mensch-Gesellschaft) www.lehrplan.ch (2010-2014)

Forschungsprojekte im Bereich Zeitbewusstsein, Historisches Denken und Lesekompetenz von Sachtexten

Leitung des Nationalfondsprojektes Historisches Denken (2010-2014)

Leitung Forschungsprojekt "Binnendifferenzierende Sachtexte" (2012-2015)

Ausbildung und Weiterbildung

Lehrdiplom

Staatsexamen in Geschichte, Geografie, Pädagogische Psychologie, Universität Bern

Doktorat in Geschichte, Universität Bern

Habilitation Grundschulpädagogik, Universität München, Fakultät Psychologie und Pädagogik (Abschluss 2015)

Berufstätigkeit

1977 – 1985 Unterrichtstätigkeiten an diversen Schulstufen

1985 – 1995 Seminarlehrer am Staatlichen Seminar Hofwil, Kanton Bern

1987 – 2001 Seminarlehrer am Staatlichen Seminar Spiez, Kanton Bern

1992 – 2001 Abteilungsleiter LehrerInnenausbildung für Berufsleute, Seminar Spiez

1996 – 2001 Vizedirektor Staatliches Seminar Spiez, Kanton Bern

2001 – 2005 Dozent für Fachdidaktik und Fachstudien an der Universität Bern

2001 – 2007 Prorektor Kantonsschule Schaffhausen

2001 – 2011 Lehrer für Geschichte und Geografie an der Kantonsschule Schaffhausen

2002 – 2005 Leiter des Quereinsteigerkurses am Pädagogischen Seminar Schaffhausen

2005 – heute zuständig für Forschung und Entwicklung an der PHSH

2010 – heute Mitglied der Erweiterten Schulleitung der PHSH

2010 - 2014 Mitglied Autorenteam Lehrplan 21 (Natur-Mensch-Gesellschaft - NMG)

2011 – heute Fachbereichsleitung und Dozent für Fachdidaktik Mensch und Mitwelt

2011 – heute Lehrbeauftragter für Sachunterrichtsdidaktik an der Universität München

zusätzlich:

Autor von Unterrichtsmaterialien und Lehrmitteln; Gutachtertätigkeit für den Schweiz. Nationalfonds, Lehrmittelverlage und Fachzeitschriften; Leitung von Weiterbildungskursen zum Historischen Lernen, zu Schule und Wissenschaftsbezug.

Publikationen 2014 - 2015

[10] Kübler, M. (2015). Suonen und Bisses - Wasserleitungen im Wallis. In: SCHULE konkret 8/2015, „Wallis“. Schule und Weiterbildung Schweiz. Hölstein. S. xy. (im Druck).

[9] Kübler, M. (2015). Galgenbuck, Radacker, Henkerbrünnli – Zu Besuch in der Vergangenheit. In: SCHULE konkret 5/2015, „Lernorte“. Schule und Weiterbildung Schweiz. Hölstein. S. 10 – 13.

[8] Kübler, M. (2015). Freies Lernen in Projekten. Eigenverantwortung und Selbständigkeit fördern. in: 4 bis 8. Zeitschrift für Kindergarten und Unterstufe. Juni, Nr. 4/2015. S. 4 – 5.

[7] Kübler, M. (2015). Disziplinäres oder transdisziplinäres Lernen in Geschichte? Ein Kommentar zum Rahmenlehrplan „Gesellschaftswissenschaften“ der Länder Berlin. und Brandenburg. Publiziert unter: http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/11777.html

[6] Kübler, M. (2016). Fakten und Fiktion unterscheiden. In: Becher, A., Gläser, E. & Pleitner, B. (Hrsg.).  Die historische Perspektive konkret: Begleitband zum Perspektivrahmen Sachunterricht (Arbeitstitel). Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. xy (im Druck).

[5] Kübler, M. (2015). Menschen kommen – Menschen gehen. In: SCHULE konkret 3/2015, „Gastfreundschaft“. Schule und Weiterbildung Schweiz. Hölstein. S. 4 - 9.

[4] Kübler, M. (2015). Lerntrick der Natur. In: profi-L. Das Magazin für das Lehren und Lernen. Nr. 01/2015, April 2015. S. 14-15. Und: http://profil-online.ch/web/2015-01-Spielen-Forschen-Gestalten.

[3] Kübler, M. (2015). Entwicklung von Zeit- und Geschichtsbewusstsein. In: Kahlert, J., Fölling-Albers, M., Hartinger, A., Miller, S., Wittkowske, S. (Hrsg.). Handbuch Didaktik des Sachunterrichts. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Bad Heilbrunn: utb & Klinkhardt. S. 335 – 340.

[2] Kübler, M., Bietenhader, S., Bisang, U., Stucky, C. (2015). Historisches Denken bei 4- bis 10-jährigen Kindern. Was wissen Kinder über Geschichte? In: Waldis, M., Ziegler, B. (Hrsg.). Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 13. Beiträge zur Tagung  "geschichtsdidaktik empirisch 13". (Geschichtsdidaktik heute 7). Bern: hep. (im Druck).

[1] Kübler, M. (2015). Book of Kells. In: SCHULE konkret 1/2015, „Kloster“. Schule und Weiterbildung Schweiz. Hölstein. S. 33 – 36. (im Druck).

 

[8] Kübler, M. (2014). Dinosaurierforscher – von den Knochen zu den Tieren!. In: SCHULE konkret 6/2014, „Zeit-Alter“. Schule und Weiterbildung Schweiz. Hölstein. S. 34 - 37.

[7] Kübler, M., Kammer, R., Schneckenburger, C. (2014). Fremdsprachenunterricht in der Volkschule. Ein Überblick über die Argumente und den Forschungsstand (Expertise). Herausgegeben von Lehrerinnen und Lehrer Schaffhausen (LSH) im Mai 2014. Schaffhausen. 14 S. Unter: www.lehrerverein.ch.

[6] Kübler, M., Bietenhader, S., Bisang, U., Stucky, C. (2014). Historisches Denken bei 4- bis 10-jährigen Kindern. Was wissen Kinder über Geschichte? In: Sauer, M., Bühl-Gramer, C., John, A., Demantowsky, M., Kenkmann, A. (Hrsg.). Geschichtslernen in biografischer Perspektive. Nachhaltigkeit – Entwicklung - Generationendifferenz. Göttingen: V&R unipress. S. 271 – 287.

[5] Kübler, M. (2014). Kinder erzählen Geschichte(n). Zwei Beispiele zur Entwicklung von Vorstellungen über das Leben der Menschen in früheren Epochen. In: Zeitschrift Grundschulunterricht. München: Oldenburg Verlag. S. 8 – 11.

[4] Kübler, M. (2014). Lust auf Lernen? In: 4 bis 8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe. Lust am Lernen. Juni, Nr. 4/2014. S. 11 – 13.

[3] Kübler, M. (2014). Luft ist nicht nichts. In: SCHULE konkret 5/2014, „Phänomene“. Schule und Weiterbildung Schweiz. Hölstein. S. 14 - 17.

[2] Kübler, M. (2014). Denken macht Ordnung. In: 4 bis 8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe. Nr. 1/Januar 2014. Bern: Schulverlag. S. 30 - 31.

[1] Kübler, M. (2014). Forschung und Entwicklung – eine erste Bilanz. In: 10 Jahre PHSH. Jahresbericht der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen. S. 13 – 18.

 

Weitere Publikationen 1986 - 2013: siehe Publikationsliste unter Forschung und Entwicklung