Béatrice Gründler

Bild von Beatrice Gründler

Tel. 052 242 00 94

beatrice.gruendler@phsh.ch

Bereiche und Funktionen

Dozentin Musik

Arbeitsschwerpunkte

Musikdidaktische und gesangliche Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen und Musiklehrpersonen

Kinderlieder, Geschichten und methodische Werke im Lehrmittelverlag Walti Bräm

2011 – heute Mitautorin bei der Zeitschrift «Musik mit Kindern» (CH), Helbling Verlag und PaMina, (D, A)

Ausbildung und Weiterbildung

2011 MAS an der ZHdK / Kulturanalyse und Vermittlung

2010 CAS Module Weiterbildungen für Dozierende PHZH/PHSG

2007 Eidgenössischer Fachausweis Ausbilderin

2006 Weiterbildung als Focusingbegleiterin (Personenzentrierte Therapieform)

1997 – 2002 Meisterkurse für Gesang bei:

  • Peter Knapp, Dartington, England
  • Christopher Underwood, Dartington, England
  • Margareet Honig, Maarten Konigsberger, Holland
  • Charlie Sorrento, Boston

2000 – 2004 Schauspielunterricht bei Manfred Heinrich und Thomas Ott

1988 – 1999 Klassisches Gesangsstudium bei Matthias Toggenburger, Simone Reymond und Judith Graf

1996 Lehrdiplom Musikalische Grundschule an der Hochschule Musik und Theater Zürich (ZHdK)

1992 Jazzschule Luzern, Allg. Abteilung

1988 – heute Kurse für Chorleitung und in verschiedenen Tanzstilen: Step, Afro, Tango, Moderndance , Barocktanz und div. Körperarbeit: Tai Chi, Spiraldynamik, Ideokinese, Alexandertechnik, Feldenkrais

1986 Lehrdiplom Kindergärtnerin Schaffhausen

Berufstätigkeit

Arbeit mit Erwachsenen:

2012 – heute Dozentin für Musikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen

2006 – 2011 Dozentin für Musikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen PHSG / CAS / DAS Musikalische Grundschule, Weiterbildungskurse für Praktikumslehrpersonen

2002 – 2011 Dozentin an der Musikakademie St. Gallen: Ausbildung für Musikalische Grundschule

1999 – heute Weiterbildungen für Musik/-Lehrpersonen im Bereich Singen und Musizieren mit Kindern in St Gallen, PHSH, FHNW, PHZ, Verein Eltern-Kind-Singen

1999 – heute Ausbildung musikalische GrundschullehrerInnen Appenzell, Lehrerkapitel und SHILF Tage

1999 – heute Weiterbildungen an Musikschulen

1990 – heute Wochenkurse, Workshops, Singwochen in Bildungshäusern

2005 – 2007 Fachbereichsleitung an Jugendmusikschule Winterthur: Führung und QE Abteilung Musik. Grundschule

2001 – 2005 Praktikumslehrerin am Seminar für Musikalische Grundschule und Rhythmik an der Hochschule für Musik und Theater Zürich

2002 – 2004 Jurymitglied S'Goldig Chrönli (Schweizerischer Preis für Jugendliteratur auf Tonträgern)

1992 – heute Gesangsunterricht an der Musikschule Effretikon und privat Chor-und Ensembleleitungen, z. B. 7 Jahre Leitung Gospelchor Winterthur

 

Arbeit mit Kindern:

1998 – 2005 Musikalische Grundschule und Musikgruppen an der Jugendmusikschule Zürich

1994 – 1999 Musikalische Grundschule an der Jugendmusikschule Winterthur

1993 – 1998 Musikalische Grundschule und Früherziehung, MU-KI Singen Kinderchor, Rhythmik an der Musikschule Effretikon

1986 – 1989 Kindergärtnerin in Elsau-Räterschen, ZH

1989 – 1991 DAZ in Winterthur

Publikationen

2011 – heute Mitautorin der Fachzeitschrift «Musik mit Kindern», Helbling Verlag.

Erschienen im Lehrmittelverlag Walti Bräm und Hug Musikverlage:

  • 2011 Musical und Methodikheft incl. CD zum Musikbilderbuch Der Traum von Fidelio Vogelsang 80 S.
  • 2010 Liederheft «Singe macht Spass» incl. CD. 40 Lieder und Kanons für 6 - 12 Jahre.
  • 2010 Musikbilderbuch «Der Traum von Fidelio Vogelsang». Eine Geschichte in Wort Bild und Klang.
  • 2009 Liederheft «10 wildi Zappelmüüs» incl. CD. 30 Bewegungs- und Spiellieder mit methodischen Anweisungen für 5 - 8 Jahre.
  • 2009 Methodikbuch «Schwungvoll singen mit Kindern». Spielerische Stimmbildung und aufbauende, vielseitige Liedgestaltung. 140 Seiten.
  • 2008 Liederheft «Ohreschmaus und Zungebrächer» incl. CD. Auszeichnung S'Goldig Chrönli auf dem dritten Platz.
  • 2007 Arrangements und Choreografie für Familienkonzert Peer Gynt Suite mit Musikkollegium Winterthur, Bettina Boller und André Desponds. Stadthaus Winterthur.
  • 2007 Auftragslieder, z. B. für Liederstafette durch Stadt Winterthur mit allen Primarschulhäusern am Jubiläum der ZH Volksschule → «Weltrekord im Singen».
  • 2005 2. Auflage Liederheft und CD «Ping Pong», Hug Musikverlage (1. Auflage 2000). Auszeichnung mit S'Goldig Chrönli 2006.
  • 2004 – 2005 Komposition und Leitung des Musical «Der Zauberpinsel» im Auftrag der Jugendmusikschule St. Gallen. 1. - 6. Klasse 400 Kinder mit Orchester und für das St.Galler Kinderfest.