Mathematik

Kinder und Jugendliche lernen im heutigen Mathematikunterricht nicht nur zu rechnen. Tätigkeiten, wie reale Sachverhalte aus mathematischem Blickwinkel zu untersuchen, mathematische Zusammenhänge zu erkunden, Erklärungen und Begründungen für mathematische Phänomene zu finden und Ergebnisse in verständlicher Art darzustellen, sind gehaltvolle Aktivitäten eines kompetenzorientierten Unterrichts und helfen, Mathematik zu verstehen.Diese verschiedenen Tätigkeiten werden im Lehrplan 21 unter den Handlungsaspekten: Operieren und Benennen, Erforschen und Argumentieren sowie Mathematisieren und Darstellen subsumiert.

Inhaltlich umfasst der Mathematikunterricht als Schulfach der Volksschule folgende Inhaltsbereiche: Zahl und Variable, Form und Raum sowie Grössen, Funktionen, Daten und Zufall.

Die Studierenden besuchen an der PHSH verschiedene Module der Mathematikdidaktik. Die Mathematikdidaktik beschäftigt sich generell mit dem Lernen und Lehren von Mathematik in allen Altersstufen.

Leitung und Dozentin

Christine Mötteli

Der Fachbereich Mathematik beinhaltet folgende Ausbildungsteile

Vorschulstufe:

Primarstufe:

Kontakt

Christine Mötteli

+41 43 305 49 00

christine.moetteli@phsh.ch