Bewegung und Sport

Bewegung bildet eine zentrale Erlebnisgrundlage des Lebens. Sie ist für die motorische als auch für die geistige, emotionale und soziale Entwicklung von zentraler Bedeutung. Durch Bewegung entwickeln Kinder und Jugendliche ein spezifisches Verhältnis zu ihrem Körper, zu sich selbst und zu ihrer Umwelt. Sporterfahrungen erweitern dabei die Handlungsmöglichkeiten in Team-, Partner- und Individualsportarten und befähigen zum selbständigen, verantwortungsbewussten Sporttreiben.

Der Fachbereich Bewegung und Sport beschäftigt sich mit fachdidaktischen, sportpädagogischen Themen. Die Leitfrage der Entwicklungsarbeit ist, wie der Sportunterricht stufengerecht, sinnvoll, vielseitig und nachhaltig gestaltet werden kann. Ziele, Inhalte und Methoden des Sportunterrichts werden regelmässig überprüft, weiterentwickelt und umgesetzt.

Die Sportausbildung an der PHSH umfasst sportdidaktische, sportwissenschaftliche und fertigkeitsorientierte Module, wie auch gezielte Fachpraktika, in denen die Studierenden das erworbene Wissen und Können mit professioneller Unterstützung umsetzen können. Die berufsspezifische Qualifikation befähigt die Studierenden, einen fundierten, kompetenzorientierten Sportunterricht an der Volksschule zu erteilen.

Leitung

Jean-Pierre Zürcher

Dozentinnen und Dozenten

Sabrina Hafen

Lizzi Wirz

Jean-Pierre Zürcher

Der Fachbereich Bewegung und Sport beinhaltet folgende Ausbildungsteile

Vorschulstufe:

Primarstufe:

Kontakt

Jean-Pierre Zürcher

+41 43 305 49 28

jeanpierre.zuercher@phsh.ch